lesen-sie-auch-andere-ortszeitungen Oberdinger Kurier Logo echinger-echo neufahrner-echo haarer-echo mooskurier

Prev Next

Wann und wie kommt das Gymnasium in Herrsching? Der Kreisrat Starnberg beschäftigt sich in einer Sondersitzung mit diesem Thema

19.10.2017 | Politik

Eigentlich schade, dass der Titel "Die Unendliche Geschichte" schon vergeben ist. Denn die Chronik um das Gymnasium in Herrsching hätte durchaus das Zeug dazu, diese Überschrift mit einem geeigneten Inhalt zu füllen. Dass von der Idee über die Planung bis hin zur endgültigen Fertigstellung durchaus mal ein paar Jährchen vergehen können ist normal. Aber dieses Projekt scheint sich doch langsam rekordverdächtig in die Länge zu ziehen auch wenn Landrat Karl Roth es persönlich sehr begrüßen würde, "schon einen Schritt weiter zu sein". Auf der Kreistagssitzung, zu der auch viele Vertreter des Gemeinderats Herrsching mit einem Sonderbus kamen, wurde detailliert über die bislang unternommen Schritte informiert. Klärung der Zuwegung, Beschluss über die Ausrichtung und Größe der Schule, Antrag auf Unterstützung als Forschungsprojekt der Deutschen Bundesstiftung für Umwelt (DBU), viele Gespräche mit den zuständigen Behörden - es ist nicht so, dass nichts unternommen worden ist. Aber leider ist es auch eine Tatsache, dass deutsche Behörden nicht immer die schnellsten und die effektivsten Wege gehen - und hier sprechen wir nicht von der Gemeinde Herrsching oder dem Landratsamt in Starnberg.

Weiterlesen

Mitgliederversammlung bei der Indienhilfe e.V. - Die Gemeinde Herrsching wird Projektträger für das Trinkwasserprojektes in Chatra

19.10.2017 | Allgemeines

Wenn die Indienhilfe zur Mitgliederversammlung einlädt, dann wissen die Teilnehmer, dass sie hier mit vielen Informationen versorgt werden. Immer umfangreicher werden die Projekte des engagierten Vereins, zahlreicher die involvierten Menschen und dementsprechend auch komplexer die Berichte darüber. Am detailliertesten aber ging es in diesem Treffen über das Trinkwasserprojekt in Chatra, der Partnerstadt von Herrsching. Es ist das größte von der Indienhilfe koordinierte Solidaritätsprojekt zwischen den beiden Gemeinden. In einer Präsentation stellten ein Team von adelphi, einer hinzugezogenen Beratungseinrichtung für Klima, Umwelt und Entwicklung, die Ergebnisse der erfolgten Schritte vor und informierten über den aktuellen Stand der 2. Phase.

Weiterlesen

Sterben muss manchmal nicht die schlechteste Alternative sein – Zumindest wenn das Ammerseer Bauerntheater seine Toten als Gespenster weiter leben lässt!

16.10.2017 | Veranstaltungen

Als Batzbuddler, auch Totengräber genannt, hat man es nicht leicht. Besonders, wenn man in einer Umgebung lebt, wo die „scheiß gesunde Landluft" die Leute so lange am Leben lässt. Aber man könnte ja auch ein bisschen nachhelfen wenn von Amts wegen mindestens 2 Bestattungen im Monat notwendig wären um überleben zu können. Blöd nur, wenn dann die Leichen einfach als Gespenster weiterleben und sich weiterhin nach Lust und Laune in ihr Leben einmischen. Daran ist die Dorfverrückte nicht ganz unschuldig – genauso wie die Mitglieder des Ammerseer Bauerntheaters nicht ganz unschuldig daran sind, den vollbesetzten Andechser Hof über drei Stunden gut gelaunt bei der Stange zu halten. Mit den Gespenstermachern haben sie einmal mehr ein krachert bayrisches Theaterstück auf die Bühne gebracht, das die Spieler zu Höchstleistungen angespornt und die Gäste im Saal zu begeisterten Theatergängern gemacht hat.

Weiterlesen

Wer sucht nach einer sinnvollen Beschäftigung mit viel Gemeinschaft? Die Feuerwehrjugend Herrsching stellt sich vor

13.10.2017 | Kinder / Jugend

Die Feuerwehr in Herrsching brachte es im vergangenen Jahr auf die Rekordsumme von 619 Einsätzen. 15627 Stunden an ehrenamtlich geleisteten Stunden fielen damit auf die Mitglieder der Truppe, in denen sie Menschen an Land oder auf dem Wasser halfen, oder sich in Übungen und Kursen fortbildeten. Auch die Leistungen der derzeit 19 Jugendlichen sind hier miteingerechnet, tragen sie doch wesentlich zum Fortbestand mit bei. Denn die Einsätze werden zwar von Jahr zu Jahr mehr, aber die Zahl der Aktiven steigt beileibe nicht in diesem Maße. Ein Grund mehr, die Jugendarbeit der Feuerwehr in Herrsching vorzustellen, die mit viel Engagement und Abwechslung das Fortbestehen der Wehr sichern will.

Weiterlesen

„Weil’s beim ersten Mal so schön war!“ Das Bergfest in Widdersberg ging in die 2. Runde

12.10.2017 | Veranstaltungen

Aus dem Backhäusl beim Kinderspielplatz strömt verführerischer Duft und Wärme: gerade ist das frische Brot fertig geworden und kann nun zum aufgeschnittenen Speck und Käse aus Südtirol serviert werden. Daneben warten Getränke, Kuchen und Kaffee auf die langsam eintrudelnden Gäste zum 2. WiddersBERGerFest. „Letztes Jahr hat es uns so gut gefallen" grinst Herbert Eichberger, der Vorsitzende vom örtlichen Brauchtumverein – und da haben sie es dieses Jahr gleich wieder angepackt. Auch ein 11-jähriges Jubiläum des Vereins will schließlich gefeiert werden und eigentlich ist der Anlass ja sowieso eher zweitrangig.

 

Weiterlesen

Unter neuer Leitung

09.10.2017 | Kultur

Nach über zehn Jahren heißt es für Margret Schlattmann und Gabriele Volkmann Abschied nehmen von ihrer gemeinsamen Buchhandlung in der Bahnhofstraße 39. ,,Aus Altersgründen", wie beide sagen. ,,Schließlich waren wir beide bereits über 50, als wir die Buchhandlung eröffnet haben. Bereut haben wir es nie". 

Weiterlesen

Gelungener Marktsonntag bei Sonne und Regen

09.10.2017 | Veranstaltungen

Das Wetter schlug beim diesjährigen Marktsonntag teils heftige Kapriolen: Von angenehmen Temperaturen bei strahlendem Sonnenschein, bis hin zu starken Regengüssen mit herbstlicher Kühle, war alles geboten. Das tat dem verkaufsoffenen Sonntag mit über 50 teilnehmenden Geschäften und rund 60 Fieranten aber keinen Abbruch: ,,Ganz im Gegenteil, wir können zufrieden sein", bestätigt Anna-Christine Vielhaber vom Gewerbeverein WIR. Die Resonanz der Leute war sehr gut. Ganz nach dem Motto Schauen, Stöbern und Genießen nutzten viele Gäste den Sonntag für einen entspannten Einkaufsbummel, flanierten durch Herrschings Straßen und stärkten sich mit Schmankerln an den zahlreichen Essensständen.

Weiterlesen

Gesunde Pause und wertvolles Trinkwasser

09.10.2017 | Veranstaltungen

Pünktlich um 8:30 versammelten sich alle Erstklässler der Christian-Morgenstern-Grund-und Mittelschule in der Mensa, um bei der Aktion Bio-Brotbox mitzumachen. Zusammen mit ihren Klassenlehrern und Konrektorin Katharina Casper warteten die 84 ABC-Schützen auf die feierliche Übergabe der Pausenboxen und Trinkflaschen durch Bürgermeister Christian Schiller und Ines Bethge vom AWA-Ammersee.

Weiterlesen

Die Bürgermeisterband rockt die Volkshochschule ab: Super Stimmung auf dem Sommerfest der Dozenten

26.09.2017 | Veranstaltungen

Sie mussten sich ein bisschen beeilen mit ihrem Sommerfest, denn der Herbst stand nun wirklich dicht vor der Tür. Schon am nächsten Tag würde er beginnen – und eigentlich war dies alles doch ganz egal. Hauptsache ein Fest sollte es sein für die Dozenten der Volkshochschule, um vor dem Start in den Kursbeginn gemeinsam Spaß zu haben. Denn eines haben die vielen Lehrer hier gemeinsam: die meisten kennen sich kaum bis gar nicht, da es bei der Volkshochschule nicht so Einrichtungen wie ein gemeinsames Lehrerzimmer oder Konferenzen gibt.

Weiterlesen

Die Leseclub-Aktion der Bücherei Herrsching präsentiert ihre Gewinner

25.09.2017 | Veranstaltungen

Fast 100 Kinder nahmen in diesem Sommer am Sommerferien-Leseclub der Gemeindebücherei teil. Wie alle Jahre wieder waren darunter mehr Mädchen als Jungs vertreten und wie schon im Vorjahr stach eine ganz besonders hervor: Linda Betzold kam auf 80 gelesene Bücher, für die sie Bewertungskarten abgegeben hatte. Im Vorjahr waren es 78 Bücher gewesen und man darf gespannt sein, wohin sie ihre Lese-Begeisterung in den kommenden Jahren führen wird. Auch bei den Jungs konnte sich die größte „Leseratte" des vergangenen Jahres wieder durchsetzen: Paul Stiller füllte 14 Bewertungskarten für die von ihm gelesenen Bücher aus und heimste wie seine „Kollegin" als Preis dafür einen Büchergutschein ein.

Weiterlesen

Der Mittwochsclub feiert „sein“ Oktoberfest - Bei Leberkäse, Brez’n, Bier und Musik genießen die Senioren ihr Zusammensein

25.09.2017 | Allgemeines

„Letztes Jahr war das Bier gleich weg und ich musste noch mal losfahren und Nachschub besorgen" seufzt Carmen Fuchs grinsend – und dieses Jahr stürzen sich alle nur auf Wasser und Apfelschorle. Dabei gibt es doch wie immer zur Oktoberfest-Feier einen zünftigen Leberkäse mit Brezeln und Radieschen und da würde ein kleines Helles oder Radler doch eigentlich viel besser passen. „Oans, zwoa, gsuffa" singt dann Klaus Herrmann mit seiner Qutschn aufmunternd dazu und hat fast ein wenig Mühe, gegen das lebhafte Stimmengemurmel anzukommen. Beim ersten Treffen nach der Sommerpause hat man sich halt viel zu erzählen „und auf der echten Wiesn ist es doch auch nicht stad" lacht Klaus Herrmann fröhlich.

Weiterlesen

Mit frischem Schwung und klaren Zielen in die neue Saison: Die Herren I der Handballer präsentieren sich in guter Form und mit viel Teamgeist

21.09.2017 | Sport

Wer Handball in Herrsching mit erfolgreichem Sport assoziiert liegt da auf jeden Fall richtig. Wer es allerdings nur mit Sport verbindet, der liegt absolut falsch. Mit aktuell 481 Mitgliedern stellen sie nicht nur die größte Abteilung innerhalb des TSV, sondern sind damit auch einer der größten Vereine in ganz Bayern. Sie stehen für eine ausgeprägte Jugendarbeit, nehmen an den gesellschaftlichen Ereignissen teil und engagieren sich in vielen Bereichen. „Und deswegen macht es auch so Spaß, hier mitzumachen" strahlt ein gut gelaunter Uli Sigl anlässlich der Teampräsentation der 1. Herrenmannschaft zum Saisonstart.

Weiterlesen

Die Ära Salcher auf dem Bauhof in Herrsching geht zu Ende „Simon“ Salcher und Franz Vief feiern mit vielen Gästen Abschied und Geburtstag

21.09.2017 | Allgemeines

„Liabe Leit jetzt is' so weit,
jetzt i' aus mit der Arbeitszeit"

Und so richtig traurig scheint er Urheber dieses Gedichts darüber gar nicht zu sein. Josef „Simon" Salcher geht nach über 37 Jahren Dienstzeit auf dem Herrschinger Bauhof in die wohlverdiente Rente. Gemeinsam mit seinem Vater Josef Salcher sen., der vor ihm hier Vorarbeiter war, geht damit eine 60-jährige Ära zu Ende. Ob die Pflege der Grünanlagen und Spielplätze, die Sicherstellung des Winterdienstes, Beseitigung von Sturmschäden, Straßensperrungen und vieles andere mehr: für Josef Salcher war es gerade die Vielseitigkeit dieser Arbeit, die ihn reizte und die ihn auch damals vor 37 Jahren dazu bewogen hatte, sich in Herrsching zu bewerben. Vieles davon gilt auch für Franz Vief, der Anfang kommenden Jahres in den Ruhestand gehen wird und dies an diesem Nachmittag – anlässlich seines Geburtstags – gleich mitfeierte.

Weiterlesen

Der ADFC organisiert große Radlsternfahrt für ein besseres Radverkehrsnetz

21.09.2017 | Veranstaltungen

„Oder haben Sie heuer schon einen neuen Radweg in ihrem Ort gesehen?" Mit dieser Frage rief der Ortsgruppensprecher des ADFC, Thomas Allner-Kiehling, die Leute dazu auf, sich an der Fahrrad-Demonstration zu beteiligen. Aus dem ganzen Großraum München versammelten sich an diesem Tag entlang ausgewiesener Strecken immer mehr Radler um dann in größer werdenden Demonstrationszügen in der Landeshauptstadt zusammenzufinden. Nach einer gemeinsamen Runde durch die Innenstadt endete die Sternfahrt schließlich am Königsplatz.

Weiterlesen

Macht und Pracht am Tag des offenen Denkmals

20.09.2017 | Veranstaltungen

Herrsching - Auf den Spuren des frühen Mittelalters wandelten die Besucher des archäologischen Parks am 10. September beim Tag des offenen Denkmals. 

Obwohl sich das Wetter vor allem am Vormittag von seiner regnerischen Seite zeigte, kamen immer wieder interessierte Einheimische und Touristen vorbei.

Weiterlesen