Der Gartenbauverein hat sich vergrößert

Kategorie: Vereine

Jetzt teilen:

he-herrsching-gartenbauverein-2024

Bei der Hauptversammlung des Gartenbauvereins wurde der alte Vorstand wiedergewählt und sogar um drei neue Beisitzer erweitert (von links): Sonja Grondey, Schriftführerin, Maria Lechermeier, Bärbel Baur, Elisabeth Groß, Natalie Stahl, Vorsitzende, Gerhard Groß, Ulrike Breitenberger, 2. Vorsitzende, Dagmar Schurer, Kassierin und Silke Sedlmeyer.

Bei der Hauptversammlung wurde das Team im Vorstand um drei Beisitzer erweitert und das umfangreiche Programm vorgestellt. Im Anschluss gab es einen Vortrag, wie klimagerechtes Gärtnern im Garten gelingen kann.

Natalie Stahl, die Vorsitzende des Herrschinger Gartenbauvereins ist erleichtert. Bei der Hauptversammlung mit Neuwahlen im Seehof, wurde nicht nur der bislang sechsköpfige Vorstand wiedergewählt, sondern auch noch um drei Beisitzer erweitert. Dies sei wunderbar, um alle anstehenden Aufgaben und Angebote besser bewältigen zu können. „Als Verein können wir viele Sachen auf die Beine stellen. Deswegen brauchen wir das Team und unsere Mitglieder“, sagte sie. Unter der Wahlleitung von Bürgermeister Christian Schiller wurden die Vorsitzende Natalie Stahl, ihre Stellvertreterin Ulrike Breitenberger, die Schriftführerin Sonja Grondey, die Kassierin Dagmar Schurer und die Beisitzer Bärbel Baur und Gerhard Groß wiedergewählt, zusätzlich kamen noch  Elisabeth Groß, Silke Sedlmeyer und Maria Lechermeier als weitere Beisitzer dazu.

Werbung

In einem Rückblick fasste Natalie Stahl die zahlreichen Aktionen des vergangenen Jahres zusammen: Das  Pflanzen von 5.000 Krokussen und Winterlingen entlang des S-Bahnhofs, der Pflanzentauschmarkt sowie die interessanten Expertenvorträge zu unterschiedlichen Themen rund um den Garten. Außerdem gab es einen Weidenflechtkurs sowie einen Schnittkurs zur Obstbaumpflege bei Otto Darchinger. Insgesamt wurden den mittlerweile 145 Mitgliedern ein großes Portfolio geboten, das auch in diesem Jahr beibehalten und sogar noch erweitert werden soll. Die Kindergruppe „Wilde Hummeln“ unter ihrer Leitung trifft sich weiterhin jeden Dienstag. „Bei mir zuhause in meinem Garten“, erzählt Stahl. Ob zum Kürbisschnitzen im Oktober oder zum Basteln von Lavendelsäckchen – es gebe jede Woche viel zu tun. „Und es macht sowohl mir als auch den Kindern immer riesigen Spaß“. Auch in diesem Jahr ist wieder ein umfangreiches Programm geplant:  Nach den erfolgreichen Weidenflechtkursen am 22.und 23. März mit Susanne Achtzehner, findet am 4. Mai wieder der beliebte Staudentauschmarkt auf dem Rathausplatz statt. Dieses Jahr geht es sogar noch einen Schritt weiter: Die Aktion „Gemeinsam säen, gemeinsam tauschen“, die im Februar mit den Pflanz-Paketen anfing, kann dort zum Abschluss gebracht werden. Sobald die kleinen Pflänzchen großgezogen sind, können die Gärtner so viel behalten, wie sie selbst benötigen und den Rest für den Pflanzentauschmarkt abgeben. Eine Lehrfahrt nach Illertissen steht für den Juni auf dem Programm: „Zur schönsten Staudengärtnerei in Süddeutschland“, ist Sonja Grondey überzeugt. Im Oktober gibt es einen Strauchschnittkurs und im November liefert Natalie Stahl in dem Kurs „Kreatives Gestalten für den Winter“ wieder tolle Ideen für die Weihnachtszeit.

Werbung

Im anschließenden Fachvortrag mit der Referentin Tanja Sixt drehte sich alles um das Thema „Klimagerechtes Gärtnern mit Trockenhelden“. Die zertifizierte Gartenpflegerin ging in ihrer Präsentation auf den Klimawandel und den damit verbundenen Auswirkungen auf die Gartenlandschaft ein: „Wir müssen umdenken und in Kauf nehmen, dass wir den schönen, grünen, englischen Garten vermutlich nicht mehr halten können“. Die zertifizierte Gartenpflegerin erklärte, wie man mit der richtigen Strategie und der passenden Pflanzenauswahl einen schönen Garten oder Balkonkästen anlegt.

Für Sie berichtete Nicole Burk.

Jetzt teilen:

Sie haben eine Frage oder eine Meinung zum Thema? Verfassen Sie gerne einen Kommentar!
Bitte beachten Sie unsere geltenden Kommentar Richtlinien, mit dem Abschicken Ihres Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Das könnte Sie auch interessieren:

Im Blickpunkt:

Zufällig interessant?

hs-herrsching-ladylake-2023

Geballte Frauenpower

Die Herrschinger Band „Ladylake“ hatte anlässlich des Jahresempfangs der Gemeinde Herrsching angekündigt, der Einrichtung „Frauen helfen Frauen“ eine Spende zukommen…
weiterlesen

Neueste Meldungen:

Werbung

Menü