Kulturverein startet mit einer Singer-Songwriter-Reihe per Stream den Konzertbetrieb

Kategorie: Kultur

Jetzt teilen:

hs-herrsching-endstation-seensucht-2021

Die Vorsitzenden des Kulturvereins, Dr. Heinz Hellerer und Catharina Geiselhart, der Singer/Songwriter und Beirat Jakob Mühleisen, Dr. Sonja Sulzmaier (Navispace GmbH) und Dr. Michael Nussbaumer (Pruess GmbH) freuen sich auf den Start der Konzertreihe

Junge Künstler dank „Endstation Seensucht“ für alle erlebbar

„Wir wollen möglichst vielen Menschen die Möglichkeit geben, diese Konzerte mitzuerleben!“ Jakob Mühleisen ist noch relativ frisch gewählter Beirat für Jugend und Musik im Kulturverein, aber es ist ein Start mit viel Elan. Gemeinsam mit dem Vorsitzenden Heinz Hellerer ist es ihm ein großes Anliegen, mehr junge Leute anzuziehen – und Corona-konform ist an ein zahlenmäßiges „Mehr“ eigentlich noch nicht zu denken. „Aktuell passen gerade mal eine Handvoll auserwählter Gäste in den Konzertraum des Kurparkschlosses“, meint der junge Singer-Songwriter. Aber gerade jetzt, nach der langen Pause, möchte er Musik endlich wieder für mehr Leute erlebbar machen. Und: jungen Künstlern wieder eine Plattform geben! Die Lösung: drei Konzerte per Livestream.

Werbung

Ermöglicht durch eine großzügige Förderung von Michael Nussbaumer und seiner Firma Pruess GmbH sowie den professionell eingerichteten Studios der Navispace GmbH, hier vertreten durch Sonja Sulzmaier. Ergibt zusammen den Auftakt eines neuen und frischen Formats: Junge und engagierte Künstler – für alle zum Miterleben! „Unsere Firma hatte kurz vor Ausbruch der Pandemie einen Auftrag erhalten, der uns locker über 2 Jahre hinwegträgt.“ Geschäftsführer Michael Nussbaumer ist sich bewusst, dass andere Geschäftszweige längst nicht so komfortabel durch diese Zeit kamen, allen voran die jungen Künstler. Viele seien in einer wirklich katastrophalen Lage und für sie wollte er gerne einen Teil abgeben. Der „Neu-Herrschinger“ hörte vom Kulturverein und lernte gleichzeitig Sonja Sulzmaier über den Förderverein des Gymnasiums kennen: eine durch Zufall geborene Kombination, die sich in diesem neuen Projekt nahezu perfekt ergänzt. Denn auch Navispace musste durch Corona neue Wege gehen und weltweite Meeting-Plattformen per Stream in die virtuelle Welt vor Ort verlegen.

Werbung

Und wie passe ich jetzt hier hinein?“ Jakob Mühleisen grinst in die Runde. Er möchte hier gemeinsam mit dem Vorstand des Kulturvereins, Heinz Hellerer und Catharina Geiselhart, ihr neues Format vorstellen. Das geboren wurde aus dem Fehlen einer „passenden Location“ für größere Veranstaltungen – und ermöglicht durch das glückliche Aufeinandertreffen Michael Nussbaumers, Sonja Sulzmaiers und des Kulturvereins. Die Technik gesponsert von der Firma Pruess GmbH, die Aufnahme in den perfekt eingerichteten Studios von Navispace GmbH und den Künstlern organisiert vom Kulturverein.

Werbung

Bereits am 20. Juni ging es los mit der 21-jährigen Singer/Songwriterin Sofia Lainovic aus München, begleitet von ihrem jüngeren Bruder Philip. Am 4. Juli dann der Leadsänger von Jamaram, Samy Danger und am 18. Juli spielt Jakob Mühleisen selber. Bekannte Stücke „und ganz neue aus dem Album, an dem ich gerade arbeite“, verrät er schon mal. Und übrigens: hier wird nichts aufgezeichnet oder Fehler rausretouschiert! „Wir spielen live, nur dass die Zuhörer halt von Zuhause mithören.“ Ganz einfach über den YouTube-Kanal des Kulturvereins. Und der Titel „Endstation Seensucht“? „Herrsching liegt ja schließlich an der Endstation der S8 und viele fahren hierher, weil sie Sehnsucht nach dem See haben.“ Vielleicht haben sie ja auch bald Sehnsucht nach einer Fortführung dieser Konzertreihe. „Richtig“ live dann? „Das wäre der Optimalfall“, hofft Jakob Mühleisen. Aber eine Fortsetzung planen sie auf jeden Fall.

Die Konzerte finden Sie jederzeit auf dem youtube-Kanal des Kulturvereins (youtu.be/fSvnTYDApXs).

Für Sie berichtete Barbara Geiling.

Jetzt teilen:

Sie haben eine Frage oder eine Meinung zum Thema? Verfassen Sie gerne einen Kommentar!
Bitte beachten Sie unsere geltenden Kommentar Richtlinien, mit dem Abschicken Ihres Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Das könnte Sie auch interessieren:

Im Blickpunkt:

Zufällig interessant?

Neueste Meldungen:

Werbung

Menü