F wie Faszination, Forza! oder … Fugazza!!

Kategorie: Sport

Jetzt teilen:

hs-Herrsching-Budo-2024

(vlnr.) Alex Kaufmann, Carlo Fugazza, Michael Kurtz

Karate-Lehrgang mit Carlo Fugazza aus Mailand

Karatekas aus Nah und Fern kamen kürzlich nach Unterföhring angereist, um unter dem italienischen Top-Trainer Carlo Fugazza (8. Dan) zu trainieren. Darunter waren auch Alex Kaufmann und Michael Kurtz vom Herrschinger Budo-Verein.

Carlo Fugazza zählt zu den erfolgreichsten Kata-Spezialisten und Karate-Trainern weltweit. Er gewann zwischen 1973 und 1985 insgesamt 15 Medaillen bei Welt- und Europameisterschaften Von 1982 – 1993 war er Team Coach der italienischen Kata Nationalmannschaft, wo er zu zahlreichen weiteren Erfolgen beitrug.

Sensei Fugazza ist jedes Jahr mehrfach zu Gast in Bayern um sein umfangreiches Wissen weiterzugeben. Er stellt an sich selbst hohe Anforderungen, verlangt dies aber auch von den Teilnehmern seiner Lehrgänge.

Thema der Oberstufen Einheiten war die Kata Kanku Dai. Carlo Fugazza verstand es ausgezeichnet, den Teilnehmern entsprechende Bunkai Sequenzen eindrucksvoll zu präsentieren. Seine dynamische und explosive Ausführungsweise beeindruckte die Lehrgangsteilnehmer. Diese wurden während des Trainings immer wieder darauf aufmerksam gemacht, alle Techniken korrekt, kraftvoll und möglichst schnell auszuführen.
Das Fazit der Herrschinger Karatekas: Es war ein tolles und absolut lehrreiches Erlebnis mit Sensei Fugazza trainieren zu können.

Sie möchten mehr über Karate und die Angebote der Karate-Abteilung des 1. Budo-Verein Herrsching e.V. erfahren?
Wir bieten allen Interessierten von Montag bis Samstag ein vielfältiges Trainingsangebot an, ein kostenloses Probetraining ist nach Absprache möglich.
Das Training findet in der Sporthalle der Christian Morgenstern Schule am Martinsweg in Herrsching statt.
Informationen über die Trainingsmöglichkeiten erhalten Sie unter http://www.budo-herrsching.de bzw. karate@budo-herrsching.de

Text und Foto: HS

Jetzt teilen:

Sie haben eine Frage oder eine Meinung zum Thema? Verfassen Sie gerne einen Kommentar!
Bitte beachten Sie unsere geltenden Kommentar Richtlinien, mit dem Abschicken Ihres Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Das könnte Sie auch interessieren:

Im Blickpunkt:

Zufällig interessant?

Neueste Meldungen:

Werbung

Menü