AllStars statt altes Eisen:

Kategorie: Sport

Jetzt teilen:

hs-herrsching-benefizspiel-2024

Ein wenig in der Unterzahl befanden sich die Spieler der aktuellen Herrenmannschaft in dunkelblauen Trikots gegenüber der schlagkräftigen Truppe der AllStars anlässlich des Benefizspiels zur Beseitigung von Hochwasserschäden

Beim Benefizspiel für Hochwasserschäden geben nicht nur die „alten“ Herren richtig Gas!

Von Anpfiff an war ziemlich klar, wer hier in der gutgefüllten Nikolaushalle mehr Anhänger hinter sich hatte. Deren Spielzüge lauter beklatscht und Torschüsse etwas frenetischer bejubelt wurden. Es waren jene Herren, deren aktive Zeit bereits hinter ihnen liegt. Bei einigen sogar schon etliche Jährchen. Und die hier dennoch zeigten, dass man als Handballer seine Fertigkeiten anscheinend nicht verlernt. Okay, die Kondition war manchmal noch ausbaufähig. Aber dafür stand ein solch breites Angebot an Auswechselspielern zur Verfügung, dass dies nicht weiter auffiel. Der Siegtreffer jedenfalls gehörte ihnen!

hs-herrsching-benefizspiel-2024

Viele Hände wurden abgeklatscht beim – ebenfalls laut beklatschten – Einlauf der Spieler mitsamt Kindern

Eine gutgelaunte Halle bejubelte den Einlauf der AllStars, die in einer nicht enden wollenden Schlange auf das Spielfeld strömte. Oftmals begleitet von ihren Kindern, die teilweise selber schon langjährige Spielerkarrieren beim TSV hinter sich haben. Sie alle waren angetreten, um gegen die aktuelle Herren-Mannschaft anzutreten, die gerade wieder eine erfolgreiche Saison in der Landesliga hinter sich hat. Ein Spiel zugunsten der Beseitigung von Hochwasserschäden, die Herrsching dieses Jahr sehr heftig trafen und ein großes Loch in die Haushaltskasse rissen. Ein Spiel aber auch, dass Zuschauern und Spielern einfach großen Spaß bereitete und ein sehr gelungener Abschluss der erfolgreichen Saison darstellte. Daniel Stahl und Alexander Tropschug moderierten das Spiel, das gleich nach dem Anpfiff mit sehenswerten Paraden startete. Allen voran Torhüter Willi Dittrich, der im ersten Drittel das Tor der Allstars sicherte. Und wie! Seine Beine und Arme schienen überall zu sein und so mancher Herren I-Spieler unterschätzte anfangs sicherlich seine Fertigkeiten. Gekonnt ist gekonnt, auch wenn die lichter werdenden Haare langsam ergrauen! Nicht minder wendig zeigten sich daraufhin auch die Torwart-Kollegen Christian Becker und Michael Thurner.
Aber auch die Feldspieler griffen munter in ihre alten Trickkisten und überraschten mit Spielwitz und Finten. Dass hier mal das Zusammenspiel nicht ganz so wie geplant funktionierte und die Konter der Jugend etwas zu schnell für das eigene Tempo stattfand: geschenkt! Trainer Hans Wannenmacher wechselte munter durch seine riesige Auswahl und versuchte, im Laufe der 60 Spielminuten, allen zumindest einmal die Chance zu geben. Die Trainer Patrick Herz, Ben Schulze und Armin Herle zeigten, dass sie es auch noch „drauf“ haben. Langjährige Punktesammler wie Basti Kircher, Michael Zech (der am Schluss den Siegtreffer eintütete) oder Tassilo Hiebeler könnten vermutlich ohne (größere) Probleme wieder in der Stammformation aushelfen. Uns so manch einer bewies hier sehr eindrücklich, dass man auch im fortgeschrittenen Alter noch zu schnellen und körperlich anspruchsvollen Aktionen in der Lage ist – so man sich denn fit hält. Spaß hatten alle und das Ergebnis war den Zuschauern einen extra Jubel wert. 31:30 für die AllStars. Und dazu: 5.385 Euro Spendenerlös in die Gemeindekasse Herrsching. Bzw. für die Bürger, denn die hoffen rechtzeitig zur Badesaison auch in diesem Sommer wieder auf begehbare Stege!

hs-herrsching-benefizspiel-2024

Sie können es noch! Nur schwer kamen die Spieler der Herren I durch die Abwehrkette der AllStars

Abteilungsleiterin Tina Reich freute sich sichtlich über die rege Teilnahme und gute Stimmung. Denn zu feiern gab es ja nicht nur dieses denkwürdige Spiel, sondern auch den glanzvollen Aufstieg der Damen I in die Bayernliga. Den Aufstieg der Damen II in die Landesliga. Und den Verbleib der Herren I in der Landesliga. Dass – wenn eh schon mal alle da waren – ein rauschendes Fest folgte, ist einigermaßen logisch. Ein Fest, zu dem auch die vielen Helfer im Hintergrund eingeladen waren, ohne die so ein Erfolg niemals möglich ist. Wie auch nicht ohne die großzügigen Sponsoren.

hs-herrsching-benefizspiel-2024

So sieht Freude über einen Aufstieg aus: die Handballerinnen der Damen I und II ließen ihrer Freude über die erfolgreiche Saison freien Lauf!

Werbung

Für Sie berichtete Barbara Geiling. 

Jetzt teilen:

Sie haben eine Frage oder eine Meinung zum Thema? Verfassen Sie gerne einen Kommentar!
Bitte beachten Sie unsere geltenden Kommentar Richtlinien, mit dem Abschicken Ihres Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Das könnte Sie auch interessieren:

Im Blickpunkt:

Zufällig interessant?

hs-herrsching-ladylake-2023

Geballte Frauenpower

Die Herrschinger Band „Ladylake“ hatte anlässlich des Jahresempfangs der Gemeinde Herrsching angekündigt, der Einrichtung „Frauen helfen Frauen“ eine Spende zukommen…
weiterlesen

Neueste Meldungen:

Werbung

Menü