lesen-sie-auch-andere-ortszeitungen Oberdinger Kurier Logo echinger-echo neufahrner-echo haarer-echo mooskurier

Der Heilpädagogische Hort in Breitbrunn feiert sein 25-jähriges Jubiläum

13.06.2018 | Veranstaltungen

Die Sonne meint es fast ein wenig zu gut mit den Jubiläums-Feiernden: aus strahlend blauen Himmel scheint sie auf das kleine bunte Zirkuszelt und die vielen Gäste herunter, die schon gespannt auf den Anfang der Feier warten. Die Familien und Freunde der Hort-Kinder sind gekommen, wie auch zahlreiche ehemalige Schützlinge, die von den Mitarbeitern herzlich begrüßt werden. Und natürlich die Hortkinder selber sind da und wuseln schon aufgeregt in verschiedenen Kostümen hin und her. Eine Zirkusvorstellung ist vorbereitet worden und so sieht man zwischen Clownsmasken und Akrobatiktrikots auch wilde kleine Tiger herumlaufen. Doch bevor sie auf ihre Podeste hüpfen dürfen, begrüßt die Einrichtungsleiterin Astrid Finger zuerst einmal die Gäste.

Weiterlesen

Zwei Dichter durch die Musik verbunden: Thomas Kraft und Ricardo Volkerts sprechen und singen über die Verbundenheit von Leonhard Cohen und Federico Garcia Lorca.

13.06.2018 | Kultur

Der Eine ein weltberühmter kanadischer Sänger, von dem nur wenige wissen, dass er über die Dichtung zur Musik gelangte. Und der Andere einer der angesehensten spanischen Poeten, der schon in jungen Jahren von den Faschisten ermordet wurde. Ihre Verbindung? Leonhard Cohen bezeichnete das Werk von Garcia Lorca als seine „Bibel" und den ersten Gedichtband, den er von ihm in der Hand hielt, wurde zu einem Schlüsselerlebnis für sein späteres Leben. Und zu einem Erlebnis der besonderen Art wurde auch dieser Abend mit Thomas Kraft und Ricardo Volkerts, die die Zuhörer mitnahmen auf eine Reise in die Welt dieser beiden außergewöhnlichen Menschen. Durch Informationen und Bilder der eine – und durch die Musik und seine Texte der andere.

Weiterlesen

Mehr als „nur“ eine Ausstellung! Die „Künstler aus dem Einbauschrank“ schufen im alten Henle eine Galerie der besonderen Art

08.05.2018 | Kultur

Die Räumlichkeiten im ehemaligen Sporthaus Henle sind recht eigen – um es mal vorsichtig auszudrücken. Zimmer unterschiedlicher Größe und Qualität reihen sich verwinkelt über eine große Fläche und ergaben in der Gesamtheit den quasi perfekten Ort für eine Galerie. Zumindest für eine Galerie, wie sie die Künstler aus dem Einbauschrank bevorzugen. Nur, dass sich ihnen diesmal so viel Raum präsentierte, dass sie noch weitere Künstlerkollegen ansprachen. Ja und dazu dann noch Musik, etwas zu Essen, zu Trinken und ein bunter Querschnitt durch alle Herrschinger Bürger, die hierher strömten. Und so wurde aus einem Sporthaus kurzzeitig eine Galerie, die sich als das perfekte Begegnungszentrum entpuppte, wie es sich so viele Herrschinger schon lange wünschen.

Weiterlesen

Die Herrschinger Insel e.V. lud zur Mitgliederversammlung: Viele Mitglieder und Gäste verfolgten die alljährliche Bestandsaufnahme

08.05.2018 | Veranstaltungen

Zur Herrschinger Insel kann kommen, wer Probleme hat und Rat sucht. Ob in der Schule, in Behördenangelegenheiten oder bei Problemen in der Arbeit. Auf der Suche nach Gebrauchtwaren oder Jemanden der etwas repariert? Menschen zum Reden und der Austausch mit Gleichgesinnten. Es kann aber auch kommen, wer Hilfe anbieten kann und geeignete Stellen dafür sucht. Rund 2300 Mal wurde das Büro der Herrschinger Insel im vergangenen Jahr aufgesucht und alleine diese Zahl lässt erahnen, wie wichtig eine solche Anlaufstelle für diesen Ort ist. Vorstand und Leitung der Institution gaben auf der Mitgliederversammlung einen informativen Rückblick auf die Geschehnisse von 2017 und stellten ihr neu formuliertes Leitbild vor.

Weiterlesen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok