lesen-sie-auch-andere-ortszeitungen Oberdinger Kurier Logo echinger-echo neufahrner-echo haarer-echo mooskurier

Prev Next

Große Freude auf der Bürgerversammlung in Breitbrunn: Der Radweg entlang der Staatsstraße nach Herrsching kommt!

22.02.2019 | Veranstaltungen

Es gab viele Themen auf der Bürgerversammlung in Breitbrunn, doch die Ansage von Bürgermeister Christian Schiller zum „Ja" des Straßenbauamts in Weilheim zum langersehnten Radweg bekam eindeutig den größten Applaus. So oft beantragt, geprüft und doch wieder abgelehnt, kommt er jetzt anscheinend wirklich. Nur ein wenig Geduld müsse man wohl noch mitbringen, dämpfte Christian Schiller vorschnelle Erwartungen.
Und sonst? Ein bunter und humorvoll vorgetragener Querschnitt durch die Ereignisse der Gemeinde Herrsching und seiner Ortsteile, denen es gar nicht mal so richtig schlecht geht. Bis auf das große Problem für Normalverdiener, hier in der Gegend noch bezahlbaren Wohnraum zu finden. Und vielleicht noch ein anstehendes Bürgerbegehren, dessen Lösung aber schon näher gerückt war, als in der Bürgerversammlung der Vorwoche.

Weiterlesen

Eine „zauberhafte“ Faschingsfeier beim Mittwochsclub der Senioren - Der Zauberkünstler George Cooper zog dabei so manches As aus dem Ärmel

21.02.2019 | Veranstaltungen

„Das gibt's doch gar nicht!" „Wie schaffen Sie das?" „Fast ein bisschen unheimlich!" Die Gäste des Seniorenclubs staunten nicht schlecht, was ihnen da auf ihrer traditionellen Faschingsfeier geboten wurde. Keine zünftige Musik aus der Quetschn und auch keine Tänze einer Faschingsgarde, wie in den Jahren zuvor. Nein, denn da war eine Freundin gewesen, deren Mutter einer Bekannten erzählte - kurz: Carmen Fuchs hörte von eben jenem Zauberer George Cooper und engagierte ihn kurzerhand für die Faschingsfeier des Mittwochsclub der Senioren. „So etwas hatten wir hier noch nie" strahlte die Leiterin des Mittwochclubs und freute sich umso mehr über den großen Erfolg dieser Aktion.

Weiterlesen

Verkehrskonzept, Gänse und bald 11.000 Einwohner: Eine reiche Themenvielfalt präsentiert auf der Bürgerversammlung in Herrsching

18.02.2019 | Veranstaltungen

Welche Entscheidungen fällt der Gemeinderat im Laufe eines Jahres? Wie sieht es mit den Finanzen der Kommune aus und welche Ausgaben stehen an? Was bedeuten die Zäune rund um manche Bäume und gibt es Hoffnungen auf eine Gänsekotfreie Zone am See? Turnhallenneubau, Schulerweiterung, Wegesanierungen und vieles andere mehr: das Leben in einer Gemeinde scheint einerseits einfach vor sich hin zu laufen – und steht auf der anderen Seite doch vor immer neuen Herausforderungen. Aufgaben, an denen beständig gearbeitet werden muss und Hintergründe, über die man sich alljährlich auf der Bürgerversammlung informieren kann.

 

Weiterlesen

Die Stimme im Körper lassen – dann kann nichts schief gehen! Die Opernsängerin und Stimmtrainerin Christiane-Maria Vetter zu Gast beim Ladies Business Lunch

17.02.2019 | Veranstaltungen

Zusammenkommen, Netzwerken, sich in der Mittagspause austauschen, etwas essen – und dabei noch neue Impulse erhalten? Der Business Lunch, eine gemeinsame Einrichtung der Frauenunion und des Gewerbevereins WIR, bietet eine Plattform für all dies. Ging es beim letzten Mal noch um das etwas trockenere aber dennoch wichtige Thema der neuen Datenschutzverordnung, so sprach dieses Jahr die Konzertsängerin und Stimmtrainerin Christiane-Maria Vetter über den richtigen Einsatz der Stimme bei Verkaufs- und Kundengesprächen. „Die Stimme muss rein" ist ihr Plädoyer. Sie hat nichts im Mundraum verloren, sondern sollte erst den Körper durchlaufen, bevor sie nach außen gelangt.

Weiterlesen

Musik für alle dank „Kultur macht stark“: Ob Musical, Gitarrenensembles oder Improvisation: ein Förderprogramm des Bundesministeriums plus engagierte Leute machen es möglich

05.02.2019 | Allgemeines

Musik kann etwas wunderbares sein. Gemeinsam etwas spielen oder auch alleine für sich. Im Chor singen und Zuhörer mit Liedern begeistern. Vielleicht sogar ein ganzes Musical auf die Bühne bringen, wie es ein voller Saal im Haus der Bayrischen Landwirtschaft letztes Jahr erleben durfte? Und doch ist Musikunterricht auch immer etwas, das man sich leisten können muss. Unter dem Programm „Kultur macht stark" fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung außerschulische Projekte der kulturellen Bildung. Eine Initiative, auf die der Gitarrenlehrer und Musikpädagoge Johannes Bauer aufmerksam wurde. Und mit dem er hier in Herrsching auf sehr offene Ohren stieß. Seitens der Musiklehrervereinigung (MLV) und auch der Grund- und Mittelschule. Das Café BlaBla ist dabei, die Herrschinger Insel, das Jugendhaus und die Jugendförderung. Und eine Reihe von Einzelpersonen mit ganz viel Engagement.

Weiterlesen

Die Theaterzwerge trumpfen auf zu ihrem 20-jährigen Jubiläum: Ein voller Saal verfolgt begeistert die Geschichte von Peter Pan

05.02.2019 | Kinder / Jugend

„Da ist er lang!!!" Fast wie in einem Kasperltheater rufen die vielen Kinder im Zuschauerraum den Darstellern auf der Bühne immer wieder lauthals Tipps zu. Schadenfroh brüllen sie vor lachen, wenn der etwas tollpatschige Captain Hook mitsamt dem noch viel tollpatschigerem Piratengehilfen Smee einmal mehr von Peter Pan ausgetrickst wird. Und bejubeln am Ende eine Vorstellung von 19 Kindern und Jugendlichen, die da oben auf der Bühne ein Bravourstück hingelegt haben. Mit ganz viel Lust am Spiel präsentierten die jungen Darsteller dieses ältere und doch immer aktuelle Theaterstück von Kindern, die lieber nicht erwachsen werden wollen.

Weiterlesen

Das Volksbegehren Artenvielfalt ist mit großem Erfolg gestartet - SPD und Grüne vermitteln Hintergrundwissen auf Infoständen

04.02.2019 | Allgemeines

"Wenn wir noch lange diskutieren und dann zu spät reagieren sind alle gestorben und man kann nichts mehr tun!" Der Schüler Adrian Fuchs von der SPD Ortsverein Herrsching möchte mithelfen, die Politik zum Handeln aufzufordern und hat gemeinsam mit Parteigenossin Veronika Schnell und Willy Meyerhöfer von den Grünen eine Info-Aktion im Ort gestartet. Koordiniert wird das Ganze vom Landkreisverband und Willy Meyerhöfer zeigt sich bereits am ersten Tag des Begehrens recht zuversichtlich: „Unsere Kreisverbandsvorsitzende Kerstin Täubner-Benicke hat unglaubliche Aktivitäten für diese Aktion entwickelt", so dass er fest daran glaubt, Bayernweit die notwendige Hürde für dieses Begehren zu erlangen.

 

Weiterlesen

Jahreshauptversammlung bei der Feuerwehr Breitbrunn: Ein erfolgreiches Team blickt auf ein relativ ruhiges Jahr zurück

30.01.2019 | Veranstaltungen

76 Einsätze sind sie gefahren im vergangenen Jahr. Haben u.a. einen großen und mehrere kleine Brände gelöscht, bei Verkehrsunfällen geholfen, Sicherheitswachen getätigt und 47 Mal First Responder-Dienste geleistet. Hinzu kamen wieder viele Ausbildungs- und Arbeitsstunden, so dass die Kameraden in Breitbrunn insgesamt 3.231,50 Stunden im Dienst waren. Das zurückliegende Jahr könne also als normales, bis phasenweise sogar ruhiges Jahr eingeordnet werden, meinte Kommandant Florian Kleber in seiner Begrüßung.

Weiterlesen

Prof. Julian Nida-Rümelin zu Gast beim Neujahrsempfang der CSU/FU - Viele Gäste verfolgen seine Ausführungen über die Ethik der Migration

23.01.2019 | Veranstaltungen

Julian Nida-Rümelin gab freimütig zu, dass er viele Einladungen zu Vorträgen ausschlägt. Diese Einladung der Frauenunion/CSU jedoch aus Herrsching hatte er gerne angenommen. Warum? Als ehemaliger Kultur-Staatsminister unter dem SPD-Kanzler Schröder fand er es nicht selbstverständlich, hier über ein Thema sprechen zu dürfen, das ihm sehr am Herzen liegt. „Über Grenzen denken. Eine Ethik der Migration" lautete der Titel seines Vortrags und des gleichnamigen Buches, das diese Problematik aufgreift. Eine Thematik, die in letzter Zeit viel dazu beigetragen hat, Gräben zwischen den Parteien zu vertiefen. Die Wege frei gemacht hat, für neue Gruppierungen in der politischen Landschaft. Und nicht zuletzt Unsicherheit in der Bevölkerung schürt. Offene Grenzen und damit einhergehender Kosmopolitismus? Oder doch lieber Obergrenzen und die Betonung auf Rückführung? Der Philosoph, Physiker und Politikwissenschaftler Julian Nida-Rümelin hinterließ hier zahlreiche neue Aspekte. Andere Sichtweisen und Fakten, die nachdenklich machten. Von Hintergründen beleuchtet, die vielen Anwesenden wohl so nicht im Bewusstsein waren. Und dabei immer sachlich bleibend und informativ: ein Redner, wie man ihn nur selten erlebt und der dem Neujahrsempfang der CSU/FU einmal mehr diesen ganz besonderen Charakter verlieh. Und ein Neujahrsempfang, der diesmal im Kultursaal des Andechser Hofs stattfand, um die vielen Gäste unterbringen zu können.

 

Weiterlesen

Ein Gitarrenkonzert der Extraklasse! Johannes Öllinger spielte Bach-Suiten im Kurparkschloss

23.01.2019 | Kultur

Wenn ein Konzertsaal wirklich mucksmäuschenstill ist. Kein Räuspern, kein Stühlerücken oder anderes zu hören ist. Wenn ein volles Kaminzimmer einfach nur gespannt und aufmerksam dem Musiker auf der Bühne lauscht, dann muss da schon etwas Besonderes stattfinden. Der junge Gitarrist Johannes Öllinger spielte hier drei Suiten von Bach und tat dies mit einer Virtuosität und Interpretation, die unter die Haut ging. Schnörkellos und mitreißend – so dass man mit Überzeugung sagen kann: dieser Abend hätte auch dem Komponisten Johann-Sebastian Bach wohl richtig gut gefallen.

Weiterlesen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok