lesen-sie-auch-andere-ortszeitungen Oberdinger Kurier Logo echinger-echo neufahrner-echo haarer-echo mooskurier

Prev Next

Mehr als „nur“ eine Ausstellung! Die „Künstler aus dem Einbauschrank“ schufen im alten Henle eine Galerie der besonderen Art

08.05.2018 | Kultur

Die Räumlichkeiten im ehemaligen Sporthaus Henle sind recht eigen – um es mal vorsichtig auszudrücken. Zimmer unterschiedlicher Größe und Qualität reihen sich verwinkelt über eine große Fläche und ergaben in der Gesamtheit den quasi perfekten Ort für eine Galerie. Zumindest für eine Galerie, wie sie die Künstler aus dem Einbauschrank bevorzugen. Nur, dass sich ihnen diesmal so viel Raum präsentierte, dass sie noch weitere Künstlerkollegen ansprachen. Ja und dazu dann noch Musik, etwas zu Essen, zu Trinken und ein bunter Querschnitt durch alle Herrschinger Bürger, die hierher strömten. Und so wurde aus einem Sporthaus kurzzeitig eine Galerie, die sich als das perfekte Begegnungszentrum entpuppte, wie es sich so viele Herrschinger schon lange wünschen.

Weiterlesen

Die Herrschinger Insel e.V. lud zur Mitgliederversammlung: Viele Mitglieder und Gäste verfolgten die alljährliche Bestandsaufnahme

08.05.2018 | Veranstaltungen

Zur Herrschinger Insel kann kommen, wer Probleme hat und Rat sucht. Ob in der Schule, in Behördenangelegenheiten oder bei Problemen in der Arbeit. Auf der Suche nach Gebrauchtwaren oder Jemanden der etwas repariert? Menschen zum Reden und der Austausch mit Gleichgesinnten. Es kann aber auch kommen, wer Hilfe anbieten kann und geeignete Stellen dafür sucht. Rund 2300 Mal wurde das Büro der Herrschinger Insel im vergangenen Jahr aufgesucht und alleine diese Zahl lässt erahnen, wie wichtig eine solche Anlaufstelle für diesen Ort ist. Vorstand und Leitung der Institution gaben auf der Mitgliederversammlung einen informativen Rückblick auf die Geschehnisse von 2017 und stellten ihr neu formuliertes Leitbild vor.

Weiterlesen

„Come together“ in der Herrschinger Geschäftswelt: Im 3. Unternehmerforum präsentiert sich mit Hamamatsu ein Global Player des Ortes

26.04.2018 | Veranstaltungen

Die Firma Hamamatsu Photonics liegt etwas versteckt am Rande des Gewerbegebietes. Mit der S-Bahn einfahrend hat man einen schönen Blick darauf und so manch einer mag sich fragen, was eigentlich hinter dieser Glasfront geschieht. Immer wieder taucht der Name dieser Firma in Zusammenhang mit sozialen Projekten in Herrsching auf, die von ihnen großzügig unterstützt werden. Sie leisten zudem einen maßgeblichen Teil der Herrschinger Gewerbeeinnahmen. Und nein, hinter dem Namen verbirgt sich nicht die chinesische Geheimpolizei, wie Christian Schiller in seiner Begrüßung grinsend verschlug. In einer anschaulichen Präsentation erzählte der Geschäftsführer Dr. Peter Eggl von den Hintergründen dieser weltweit agierenden und sehr erfolgreichen Firma. Außerdem stellte Regionalmanagerin Lena Hüttl von der gwt Starnberg GmbH die neue Regionalmarkte „StarnbergAmmersee" vor und auch der Gewerbeverein „WIR" präsentierte ihre Aktionen, Ziele und Ideen für die Zukunft.

 

Weiterlesen

Langes Ringen um ein kurzes Stück Weg - Jahrelang setzte sich der Verein „Ammersee Ostufer für Mensch und Natur“ für den barrierefreien Seezugang in Wartaweil ein. Nun endlich wurde er feierlich eingeweiht

25.04.2018 | Veranstaltungen

Es ging nur um wenige Quadratmeter am Ufer des Sees und darum, einen keinen Beitrag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung zu leisten. Und doch hat es mehr als vier Jahre gedauert, bis der barrierefreie Seezugang auf dem Gelände des Schullandheims Wartaweil endlich eingeweiht werden konnte. Bei bestem Frühsommerwetter kamen aus diesem Anlass zahlreiche Unterstützer und Wegbegleiter des Projekts nach Wartaweil, um das Ende des langen Ringens gemeinsam mit Rainer Salz und Bettina Simmerl, Geschäftsführer und Leiterin des Schullandheims, gebührend zu feiern. Unter den Gästen waren neben dem Landsberger Landrat Thomas Eichinger, der als Antragsteller einen erheblichen Beitrag zur Realisierung des Projekts leistete, dem zweiten Bürgermeister Hans-Jürgen Böckelmann und dem Behindertenbeauftragten des Gemeinderates, Alfred Ploetz, auch die beiden Vorsitzenden, sowie weitere Vertreter des Vereins „Ammersee Ostufer für Mensch und Natur", der das Projekt initiiert hatte, und all die Jahre mit viel Einsatz dafür kämpfte, dass der barrierefreie Seezugang schließlich in die Realität umgesetzt wurde.

Weiterlesen

Langes Ringen um ein kurzes Stück Weg - Jahrelang setzte sich der Verein „Ammersee Ostufer für Mensch und Natur“ für den barrierefreien Seezugang in Wartaweil ein. Nun endlich wurde er feierlich eingeweiht

25.04.2018 | Veranstaltungen

Es ging nur um wenige Quadratmeter am Ufer des Sees und darum, einen keinen Beitrag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung zu leisten. Und doch hat es mehr als vier Jahre gedauert, bis der barrierefreie Seezugang auf dem Gelände des Schullandheims Wartaweil endlich eingeweiht werden konnte. Bei bestem Frühsommerwetter kamen aus diesem Anlass zahlreiche Unterstützer und Wegbegleiter des Projekts nach Wartaweil, um das Ende des langen Ringens gemeinsam mit Rainer Salz und Bettina Simmerl, Geschäftsführer und Leiterin des Schullandheims, gebührend zu feiern. Unter den Gästen waren neben dem Landsberger Landrat Thomas Eichinger, der als Antragsteller einen erheblichen Beitrag zur Realisierung des Projekts leistete, dem zweiten Bürgermeister Hans-Jürgen Böckelmann und dem Behindertenbeauftragten des Gemeinderates, Alfred Ploetz, auch die beiden Vorsitzenden, sowie weitere Vertreter des Vereins „Ammersee Ostufer für Mensch und Natur", der das Projekt initiiert hatte, und all die Jahre mit viel Einsatz dafür kämpfte, dass der barrierefreie Seezugang schließlich in die Realität umgesetzt wurde.

Weiterlesen

Herrsching wird um eine zentrale Anlaufstelle ärmer: Das Kino Breitwand schließt seine Pforten

25.04.2018 | Kultur

Von Wehmut und Traurigkeit spricht Betreiber Matthias Hellwig, von einer Ära die hier zu Ende geht und viele Kindheitserinnerungen mit sich nimmt ein Bürgermeister Christian Schiller. „Schade", „nicht vorstellbar", „eine Schande" und viele andere Adjektive mehr sind an diesem Abend zu hören, an dem der 1. Teil des Abschieds vom Kino Breitwand stattfand. Mit dem Film „Cinema Paradiso" schloss sich für die Agenda21- Filmreihe zum letzten Mal der Vorhang. Und am Wochenende darauf mit einem kleinen Kino-Festival samt Musik dann auch für das Programmkino. Und welche Lücke dieses Ende entstehen lassen wird, konnte man an dem enormen Interesse und den Reaktionen der Gäste erahnen.

Weiterlesen

Viele Sportangebote, ein rundes Jubiläum und vielleicht eine neue Triathlonabteilung? Der TSV Herrsching bewältigt auf seiner Delegiertenversammlung ein volles Programm

25.04.2018 | Sport

Seit 25 Jahren ist Hannelore Doch – neben ihren zahlreichen anderen Ämtern – die Vorsitzende des TSV Herrsching und ihr gebührten auf der Delegiertenversammlung viele Glückwünsche und Dankesbezeugungen. 25 Jahre erfolgreiche Führung eines Vereins, der sich durch hohe Mitgliedszahlen, viele Erfolge, ein buntgefächertes Sportangebot und ein ausgeprägtes Miteinander auszeichnet. Auf der Delegiertenversammlung gab es dann auch neben vielen Zahlen und Präsentationen der einzelnen Abteilungen bei Grill & Co noch viel Zeit für einen gemeinsamen Austausch.

Weiterlesen

Lachen über den Schienenersatzverkehr? Das geht wohl nur mit Hilfe des ImproVaria Herrsching!

16.04.2018 | Veranstaltungen

Wenn man in einem Theater sitzt und das Thema nahtlos von einem Hirschgeweih über das Zahnimplantat zum Gruselpraktikanten in der Geisterbahn übergeht. Wenn das Publikum um keine noch so kuriose Idee verlegen ist und der Abend zu einem harmonischen Miteinander wird. Wenn die 1. Assoziation zum Alltag eines Mannes „Horror" lautet und jung und alt gleichermaßen Spaß haben. Und wenn einfach mal zwei Stunden herzhaft gelacht werden kann – selbst über den Schienenersatzverkehr? Ja, dann muss hier wohl ein Bericht über das Improtheater Herrsching folgen, dessen Besetzung einmal wieder zu Hochform auflief. Schlagfertig, pointenreich und mit spürbar viel Spaß an der Sache gelang ihnen in Carlas Kaffee eine tolle Darbietung ihres Könnens!

 

Weiterlesen

Wie steht es um die Sicherheit in Herrsching? Ein von der CSU/FU initiierter Abend offenbart eine große Diskrepanz zwischen Wahrnehmung und Faktenlage

16.04.2018 | Politik

„Ja sind wir denn jetzt alle ein bisschen narrisch?" Diese Frage warf ein Gast dieses Abends in den Raum, nachdem er die Ausführungen von Polizeihauptkommissar Erich Schilling verfolgt hatte. Demnach befindet sich Herrsching bezüglich der Kriminalstatistik auf dem gleichen Stand wie z.B. 2009. Die Gefahrenlage hat sich also nicht nennenswert geändert – und trotzdem scheint sich das Sicherheitsgefühl vieler Herrschinger Bürger zu verschlechtern. Woran liegt das? Darüber wollte die CSU und FU im Rahmen ihrer Stammtischabende mit dem langjährigen Leiter der Polizeiinspektion Herrsching, Erich Schilling, sowie der Landtagsabgeordneten Dr. Ute Eiling-Hütig diskutieren.

Weiterlesen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok