lesen-sie-auch-andere-ortszeitungen Oberdinger Kurier Logo echinger-echo neufahrner-echo haarer-echo mooskurier

Leben - Kraft - Hoffnung - ein Kinderhaus setzt ein Zeichen

Kategorie: Kinder / Jugend Veröffentlicht: 09. April 2020

 

Da die Mitarbeiter im katholischen Kinderhaus St.Johannes in Breitbrunn dieses Jahr leider nicht gemeinsam mit den Kindern Ostern feiern können, haben sie ein Zeichen gesetzt, dass auch diese schwierige und belastende Zeit ein Ende haben wird. So wie Ostern uns das Licht des Lebens bringt, haben sie ein großes Holzkreuz im Garten des Kinderhauses aufgestellt, welches den Menschen Kraft und Hoffnung schenken soll.

Leben - Kraft – Hoffnung: Das sind die Schlagwörter, die in dieser Zeit Zuversicht geben sollen.

Auch die Kinder des Kinderhauses konnten dieses Kreuz mitgestalten. Zusammen mit den Eltern bastelten, malten und gestalteten sie das derzeitige Symbol der Hoffnung – einen Regenbogen.

kinderhaus

Nun schmückt dieses farbenfrohe Kreuz das Kinderhaus und jeder, der daran vorbei geht, kann sich daran erfreuen und neuen Mut fassen.

Zur Krönung des Ganzen besuchte Pfarrer Simon Rapp am Mittwoch, den 08.04 das Kinderhaus, um das Kreuz zu segnen und eine kleine Andacht mit den Mitarbeitern und den Kindern der Notgruppe zu halten.

Das Kreuz wird für alle sichtbar im Garten stehen bleiben, um alle daran zu erinnern, dass sie diese schwere Zeit gemeinsam überstanden haben.

Um weiterhin mit den Kindern und Eltern in Kontakt zu bleiben und ein Stück Normalität in den Alltag zu bringen, führt das Personal des Kinderhauses den Online-Kindergarten fort. Dort wird den Eltern per E-Mail Beschäftigungsideen, Bastelanregungen und vieles weiteres zugesandt.

 

Artikel und Foto: HS / Kinderhaus St. Johannes Breitbrunn

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok