lesen-sie-auch-andere-ortszeitungen Oberdinger Kurier Logo echinger-echo neufahrner-echo haarer-echo mooskurier

Gesundes Pausenbrot aus der Box

Kategorie: Kinder / Jugend Veröffentlicht: 24. November 2020

Bio-Brotdosen-Aktion für alle Erstklässler

Manche Dinge kann Corona nicht aufhalten: Bei der jährlichen Bio-Brotbox-Aktion bekamen am 12. November rund 100 Erstklässler der Christian-Morgenstern-Grundschule in Herrsching ihre persönliche wieder verwendbare Frühstücks-Dose. Für das gesunde Pausenbrot haben sich die Lehrer so einiges einfallen lassen.

„In diesem Jahr steht unsere Bio-Brotbox-Aktion coronabedingt vor besonderen Herausforderungen", berichtet Rektorin Katharina Casper von den Vorbereitungen. Die Abläufe des Packens mussten angepasst, Hygienekonzepte erarbeitet werden. „Dabei haben wir selbstverständlich alle Vorgaben und Maßnahmen seitens des Gesetzgebers und der Behörden eingehalten, um eine Ansteckungsgefahr zu vermeiden." Jedes Kind erhielt eine Box mit einem Holzmesserchen sowie gesunden Leckereien aus ökologischer Landwirtschaft. Die Hofpfisterei steuerte geschnittene Brote bei. Außerdem wurden Äpfel, Karotten und Tomaten verteilt. Damit nicht genug: Bei einem gemeinsamen Klassenfrühstück mit der Box standen die Themen gesunde Ernährung und Bio-Landwirtschaft auf dem Lernprogramm. Dazu wurden gemeinsam Plakate gebastelt, die Lehrerinnen erklärten die Ernährungspyramide und wie gesunde Lebensmittel entstehen. „Als Umweltschule unterstützen wir die Ziele der Bio-Brotbox natürlich", so Casper. „Wir wollen, dass gerade die Jüngsten gesunde Nahrungsmittel kennen- und den Wert des Essens schätzen lernen." Dass die jährliche Aktion auch heuer bei allen gut ankam, zeigte eine E-Mailnachricht von einer Mutter, die sich bei einer Lehrerin für die tolle Aktion bedankte und mitteilte, dass ihr Kind ganz begeistert war.

Die Bio-Brotbox-Initiative wird seit 2002 bun-desweit an vielen Schulen durchgeführt. Sie setzt sich dafür ein, dass jedes Kind täglich ein Frühstück bekommt. Dieses Frühstück soll ge-sund sein. In diesem Jahr wurden von rund 80 Initiativen Bio-Brotboxen für etwa 140.000 Erstklässler bundesweit verteilt.

Für Sie berichtete Petra Schmieder

 

Die Fotos der glücklichen Erstklässler mit ihrer Bio-Brotbox finden Sie in der Printausgabe des Herrschinger Spiegel.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok