lesen-sie-auch-andere-ortszeitungen Oberdinger Kurier Logo echinger-echo neufahrner-echo haarer-echo mooskurier

Monokultur im Haus der bayerischen Landwirtschaft. Gesine Dorschner präsentiert ihre Werke

Kategorie: Kultur Veröffentlicht: 13. März 2019

Werkschau 03Noch bis 8. April stellt die Künstlerin Gesine Dorschner rund um den Lichthof des Hauses bisher noch nicht gezeigte Werke aus. Darunter sind ihre typischen großformatigen Fotografien mit extrem ausgereizten Unschärfen.

Während ihre letzte Ausstellung in Herrsching im Künstlerkollektiv stattfand, ist Gesine Dorschner diesmal mit ihrem Programm ,,Monokultur" als Solokünstlerin unterwegs.

Den Starschuss der Ausstellung gab die Vernissage am 21. Februar, die der Künstlerkollege Enno Müller-Spaethe mit den Worten ,,Kunst kommt von Können" eröffnete. Wobei diese Aussage eigentlich falsch sei, den genaugenomen müsste es heißen: ,,Kunst kommt von nicht anders können." Dies treffe auf Gesine Dorschner zu 100 Prozent zu, denn ,,alles, was sie in die Hand nimmt, wird zu Kunst", sagte er.

 

Gesine Dorschners Arbeiten umfassen Grafiken, Fotografien, Installationen, Siebdrucke und Risografien. Mit Unschärfe als Gestaltungsprinzip lässt sie immer wieder die Grenzen zwischen Malerei und Fotografie verschwimmen und konfrontiert den Betrachter mit der Frage nach der Wirklichkeit des Betrachteten. Die vagen Andeutungen und Leerstellen in ihren Werken ergänzen sich erst durch die Assoziationen des Betrachters zu einem Gesamtmotiv. In ihren Risografien wird die Künstlerin wesentlich konkreter: Hierfür hat sie beispielsweise tief in das Archiv des Hauses gegriffen und von dort 12 Zuchttiere im japanischen Zylinderdruckverfahren aufs Papier gebracht. Außerdem erwarten die Besucher noch fotografische Blicke in die ,,Kleine Welt" und goldene Momente.

Info: Die Werkschau kann noch bis 8.04.2019 jeweils von Montag bis Freitag von 7:30 bis 19:00 Uhr besichtigt werden.

 

Für Sie berichtete Nicole Burk    

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok