lesen-sie-auch-andere-ortszeitungen Oberdinger Kurier Logo echinger-echo neufahrner-echo haarer-echo mooskurier

Passionsandachten im März

Kategorie: Kultur Veröffentlicht: 03. März 2021

Zu „musikalisch-theologischen Passionsandachten" an den Samstagen, 6., 13. und 20. März lädt die evangelische Kirchengemeinde Herrsching jeweils um 17.00 und 18.30 Uhr in die Erlöserkirche ein. Es werden verschiedene musikalische Stilrichtungen dargeboten, welche die Überlegungen der unterschiedlichen Predigerinnen und Predigern stimmungsvoll umrahmen.

210227 HS Passionsandacht P.Schmieder 2

Berührten mit Jazz, Pop, Barock und Bayerischem (v.l.n.r.): Daniel, Sophia und Amelie Scheffels, Lorenz Heigenhuber mit Birgit Henke. Foto: Schmieder

Die Frage nach dem Warum stand im Mittelpunkt der ersten Andacht am 27. Februar. „Wie kann das sein, dass Jesus diesen schweren Weg gehen musste?", fragte Pfarrerin Susanne Parche. Ihre Suche nach der Antwort wurden von Amelie und Sophia Scheffels (Vocals), Birgit Henke (Piano und Posaune), Lorenz Heigenhuber (Bass) und Daniel Scheffels (Drums) sensibel und berührend untermalt. Sie spielten Musik von Popsänger Sting, den Singer-Songwritern Jamie Cullum und Dän Dickopf, aber auch aus dem Barock. Ergreifend interpretierte Amelie Scheffels „Motherless Child" von US-Starsänger John Legend. Zum Schluss erklang ein jazziger bayerischer Segen, komponiert von Birgit Henke: „dass ... da Himmipapa auf Di schaugt".

„O Traurigkeit, o Herzeleid" ist die 2. Passionsandacht am 6. März überschrieben. Prädikantin Corinna Müller-Boruttau erörtert Gedanken zum Leid Gottes im Elend der Welt. Dazu erklingen Orgelbearbeitungen verschiedener Choräle aus Barock, Romantik und Moderne von Bach und Brahms sowie der zeitgenössischen Komponisten Manfred Kluge und Enjott Schneider. „Hold on" heißt es am 13. März, wenn das Chorperation Quintett Spirituals und Gospels singt. Chorleiterin Birgit Henke begleitet sie am Piano. Gedankliche Anstöße kommen von Pfarrer Ulrich Haberl. Am 20.3. stimmt die Andacht mit Pfarrerin Katrin Hussmann den Titel „Erhöre mich, wenn ich rufe". gedanklich auf Ostern ein. Die Sopranistin Roswitha Schmelzl singt Stücke bekannter Barockkomponisten, begleitet von Eva Röll (Barockvioline), Birgit Henke (Barockposaune) und Christa Edelhoff-Weyde (Orgel).

Da die Plätze beschränkt sind, ist der Einlass nur nach vorheriger Anmeldung im evangelischen Pfarramt Herrsching (08152/1384) oder unter www.evangelisch-in-herrsching.de möglich. Der Eintritt ist frei, am Ausgang wird um Spenden gebeten.

Für Sie berichtete Petra Schmieder


210227 HS Passionsandacht P.Schmieder 6

Pfarrerin Susanne Parche mit den Musikern (v.l.n.r.): Daniel, Sophia und Amelie Scheffels, Lorenz Heigenhuber mit Birgit Henke. Fotos: Petra Schmieder

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok