lesen-sie-auch-andere-ortszeitungen Oberdinger Kurier Logo echinger-echo neufahrner-echo haarer-echo mooskurier

Der Handball-Geist vom Ammersee - Junge Nationalspieler zeigen in der Nikolaushalle beeindruckende Leistungen

Kategorie: Sport Veröffentlicht: 22. Juni 2017

„Mich begeistert jedes mal wieder die Stimmung hier bei den Spielen und mitzuerleben, was dieser Handballverein alles auf die Beine stellt!" Klaus Lederer, Geschäftsführer der Firmen Aaron und Securax und ganz wichtiger Sponsor des Vereins ist an diesem Nachmittag natürlich auch wieder mit dabei, gibt es doch gleich drei herausragende Spiele hintereinander zu sehen. Zum Auftakt spielte das U17 Nationalteam gegen die Jugend A aus Herrsching, danach die U19 Teams aus Deutschland gegen Italien und zu guter Letzt noch die B Herrenmannschaft ihr Relegationsspiel für die Bezirksoberliga gegen den TSV Mindelheim. So viel vorweg: die deutschen Nationalteams präsentierten Handball auf höchstem Niveau und zeigten ihren Gegnern klar die Grenzen auf, während die Herrschinger Herren es bis zur letzten Minute spannend machten und das Hinspiel der Relegation nur knapp für sich entscheiden konnten.

Sie gehören mittlerweile zu den besten A-Junioren in Bayern, aber gegen eine Nationalmannschaft zu spielen – auch wenn es die B-Junioren sind – ist da nochmal etwas ganz anderes. 15:44 hieß es nach der Partie und so manch Herrschinger Spieler war am Ende etwas geplättet ob der Leistung dieser Gegner. „Da ist schon ein himmelweiter Unterschied" konsterniert Abteilungsleiter Uli Sigl „aber für die Jungs war es eine Ehre und tolle Erfahrung gegen eine solche Mannschaft spielen zu dürfen".

Handball U19 1

Die gesamte Halle stand, als die Nationalhymne der deutschen und italienischen Mannschaften anlässlich des Vorbereitungsspiels für die WM in Georgien abgespielt wurde

Eine Ehre ist es auch, in einem so kleinen Ort wie Herrsching immer mal wieder die ganz Großen dieses Sports empfangen zu dürfen. Bürgermeister Christian Schiller und die Verantwortlichen des TSV freuten sich sehr, dass auch in diesem Jahr eine Auswahl der besten Handballer Deutschlands hier ihre Zelte aufschlugen. War es im vergangenen Jahr die U20 in der Vorbereitung auf die Europameisterschaft, so lieferte sich diesmal die U19 ein Testspiel gegen Italien im Vorfeld der Weltmeisterschaften in Georgien. In der trotz Ferienzeit und sonnigen Badewetter vollen Nikolaushalle erlebten die Zuschauer zwar kein sehr spannendes aber dennoch begeisterndes Spiel. Von Anfang an dominierten die Deutschen und ließen den Italienern nur wenige Chancen. Mit sicherem Polster ging es in die Pause und auch danach ließen sie keinen Moment locker. Schnelle Konter, sicheres Abwehrspiel und harmonischer Spielaufbau zeugten von einem Teamgeist, der für die Weltmeisterschaft viel Erhoffen lässt. 40:15 hieß es am Ende und Trainer Jochen Beppler zeigte sich vollends zufrieden mit dieser Leistung und den Bedingungen in Herrsching.

Handball U19 4

Sehr häufig blieb der italienischen U19 Nationalmannschaft nur der Blick zurück ins eigene Tor, wenn sich einmal wieder die deutschen Stürmer durchgesetzt hatten

Und für die vielen kleinen und großen Handballer in den Zuschauerrängen der Nikolaushalle war es ein perfektes Lehrstück gewesen, das ihnen hier präsentiert worden war. Teamstärke sei im Mannschaftssport wesentlich wichtiger als Einzelstärke hatte der Sportdirektor des Handballverbandes im Vorfeld betont – und das hatten die Jungs hier perfekt umgesetzt.

Wesentlich schwerer mit dem Sieg tat sich dann im letzten Spiel des Tages die B-Herrenmannschaft im Kampf um den erhofften Aufstieg in die Bezirksoberliga. Mit nur 2 Punkten Vorsprung müssen sie sich für „das Rückspiel noch etwas einfallen lassen" betonte Trainer Armin Herle, um in Mindelheim keine Punkte zu lassen. Aber vielleicht konnten sie sich ja von den Nationalteams den ein oder anderen Kniff abschauen!

Es berichtete für Sie Barbara Geiling

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok