lesen-sie-auch-andere-ortszeitungen Oberdinger Kurier Logo echinger-echo neufahrner-echo haarer-echo mooskurier

Marktsonntag in Herrsching - Einzelhandel und Stände präsentierten sich zum gemütlichen Einkaufsbummel

Kategorie: Veranstaltungen Veröffentlicht: 15. September 2015

Jeden Herbst wieder gibt es ihn, den Marktsonntag im „magischen Viereck" und trotzdem (oder gerade deswegen?) kommen auch jedes Jahr wieder viele Schaulustige hier zusammen. Einkaufen ohne Druck, Leute treffen ohne „auf dem Sprung zu sein", viele Beschäftigungen für die Kinder zu haben und vielleicht auch mal in Geschäfte zu gehen, die man sonst links liegen lässt – beziehungsweise, die an „normalen" Tagen eben nicht am Weg liegen. Die Gewerbetreibenden aus Herrsching und Umgebung haben sich hier bestens präsentiert und mal wieder gezeigt, was es in diesem Ort so alles gibt.

Schon beim Herannahen an die autofreie Zone von Richtung Andechs/Fischen kommend, schallt einem laute Musik entgegen: das Sporthaus Henle lud wieder zu verschiedenen Workshops und wenn die Musik für das fetzige Zumba aufgelegt wird, dann ist das nicht zu überhören. Unter fachmännischer Anleitung versuchten viele Kinder und einige mutige Erwachsene mit roten Gesichtern die schnellen Bewegungen nachzumachen und verdienten sich redlich den Beifall der zahlreichen Zuschauer.

Marktsonntag 15 2

Die Luftballonfiguren waren für die jüngeren Kinder der große Hit beim diesjährigen Marktsonntag

Nur ein paar Meter weiter zauberten zwei Luftballonkünstler vor der Buchhandlung Reich die fantasievollsten Gebilde aus den quietschenden Gummischläuchen und sorgten dafür, dass wirklich alle Kinder einen Zwischenstopp einlegen wollten. Gut so, denn derweil konnten die Mütter gleich nebenan ein paar Dirndl anprobieren und die großen Geschwister Autogramme von Spielern des GCDW ergattern – denn die wurden bei Hembergers Tracht & Zeitlos gleich ein bisserl Bayrisch eingekleidet! Und dass man auch in Lederhosen perfekt Volleyball spielen kann, zeigten sie dann im Laufe des Nachmittags am Landungssteg vor dem Autohaus Czasny, das hier mit einer großen Auswahl neuer Autos präsent war. Besonders der frisch auf den Markt gekommene Roadster zog viele Blicke auf sich und keine Angst: die Bälle hinterließen keine Dellen im Cabrio-Dach!

Marktsonntag 15 5

Bei sich selber legen sie eher dezent die Schminke auf, wenn sie auf die Bühne treten – aber die Kinder wollten es an diesem Marktsonntag eher kräftig haben!


Auch viele andere Vereine präsentierten sich auf diesem Marktsonntag, wobei die Handball-Anhänger früh in Richtung Martinshalle aufbrachen, wo die ersten Spiele der Landesliga-Mannschaften mit großer Spannung erwartet wurden. Das Bauerntheater startete ihren Vorverkauf für das neue Stück „Da Häuslschleicha", Mitglieder des Improtheaters warben für ihre erste Aufführung im Maurerhans'l in Dießen, die ebenfalls Ende Oktober stattfindet und die Kinder konnten sich dabei gleich bühnenreif schminken lassen. Auch die Verpflegung kam natürlich nicht zu kurz und so konnte man sich immer wieder an bereitgestellten Bänken niederlassen und dem Treiben bei süßer oder deftiger Brotzeit gemütlich zuschauen.

Es berichtete für Sie Barbara Geiling

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok