lesen-sie-auch-andere-ortszeitungen Oberdinger Kurier Logo echinger-echo neufahrner-echo haarer-echo mooskurier

Max Giesinger zu Besuch in der Realschule Herrsching! Antenne Bayern beschert den Schülern eine Pause der Extraklasse

Kategorie: Veranstaltungen Veröffentlicht: 26. Oktober 2016

„Es war so richtig geil!" – Wenn solche Worte aus dem Munde der Rektorin Rita Menzel-Stuck kommen, dann kann man sich wohl vorstellen WIE gelungen diese Veranstaltung war. Ein Popstar zu Gast auf dem eigenen Pausenhof, auf einer riesigen Bühne und tollem Sound, der nur gekommen ist um für sie zu spielen. Kein Wunder, dass die 940 Schüler der Realschule an diesem Tag mal vollkommen gleicher Meinung waren, wie ihre Rektorin. Und dass sie „ihren" Künstler mit großen Plakaten, Schildern, Herzen und enormen Stimmenaufwand so richtig gut Willkommen hießen.

Seit einigen Jahren gibt es das Pausenhofkonzert von Antenne Bayern mittlerweile und dieses Mal, so beschlossen Rektorin, die Verbindungslehrer Melanie Wederhake und Andreas Drexl sowie die SMV: es kommt zu uns nach Herrsching. Was nun aber relativ einfach klingt, setzte einen Mechanismus in Gang, der es in sich hatte. Denn irgendwie wollen ganz viele das Pausenhofkonzert in ihre Schule holen und so hieß es „voten", was das Zeug hielt. Und zwar nicht nur alle Schüler und Lehrer, sondern auch alle Eltern, Großeltern, Freunde, Bekannte – und eigentlich möglichst jeder. Flyer wurden gedruckt, Plakate in Absprache mit der Gemeinde aufgehängt und das social media auf allen Kanälen genutzt. Der Jubel war riesig, als es wirklich klappte und dafür nahm man es auch gerne in Kauf, dass der Termin wegen Krankheit des Künstlers verschoben wurde. Eine Kehlkopfentzündung zwang den Musiker über eine Woche lang, seine Klappe zu halten: „das viel mir wirklich verdammt schwer" grinst Max Giesinger, „wo ich doch so gerne rede und vor allem singe!"
Am 24. Oktober war es dann soweit: Bei strahlendem Sonnenschein durften die 940 Schüler der Realschule jahrgangsstufenweise zur großen Bühne im Pausenhof flitzen. Möglichst weit nach vorne und möglichst nah zu ihm! Und richtig laut dann der Jubel, als Antenne Moderator Florian Weiss mit Max Giesinger und seinem Gitarristen Steffen Gräf auf der Bühne erscheint. „Habt ihr ein bisschen Bock mitgebracht?" Ein ohrenbetäubendes Kreischen beantwortet diese Frage und dann legt er auch schon los. Begleitet von schwenkenden Herz-Plakaten und Smartphones, die heutzutage Wunderkerzen und Feuerzeuge endgültig verdrängt haben, beginnt er sein Konzert. Es wird eine Pause werden, an die alle Schüler und Lehrer noch lange zurückdenken werden: Miteinander hatten sie es geschafft, diesen Popstar in ihre Schule zu bekommen und damit so viele andere Schulen beim Voting abgehängt.

Pausenhofkonzert 1

Geschafft! Die Realschule hat das Antenne Bayern Pausenkonzert nach Herrsching „gevotet" und durfte Max Giesinger live singen hören

Und für einen wird das Konzert noch länger in Erinnerung bleiben: Jonas, der an diesem Tag 12 Jahre alt wurde, bekam sein eigenes Geburtstagsständchen und durfte sich ein Lied aussuchen. Es wurde – sehr zur Freude seiner meisten Mitschüler – der große Sommerhit „80 Millionen" und von nun hatte Max Giesinger einen hundertfachen Chor im Hintergrund.

Viel zu schnell ging diese (verlängerte) Pause vorbei und der Musiker durfte sich noch in das Goldene Buch der Gemeinde und ein Gästebuch der Realschule eintragen. „Ob die Chance bestünde, dass er nochmal wiederkäme, fragte ein offensichtlich begeisterter Bürgermeister gutgelaunt? Max Giesinger zumindest zeigte sich begeistert von der Gegend hier – und auch von dem Konzert, „dass absolutes Neuland für mich war". Noch nie habe er vor so jungen Zuschauern gespielt, von denen doch sicher „viele mit meiner Musik überhaupt nichts anfangen können". Punk, Heavy Metal und halt alles andere was mehr Krach macht sei da wahrscheinlich eher aktuell.

Pausenhofkonzert 7

Ein Sänger und sein Gitarrist – zwei Menschen die es schaffen, Millionen zu begeistern und trotzdem vollkommen auf dem Boden zu bleiben: Max Giesinger und Steffen Gräf

„So richtig aufgeregt" sei er vor diesem Konzert gewesen, das ihm lange in Erinnerung bleiben wird. „Super fit drauf" waren die Kids – und wenn jetzt einer den Wunsch verspüren würde, auch so eine Karriere wie er anzustreben?
„Versucht euren Traum zu leben, denn sonst werdet ihr später immer damit hadern, es nicht wenigstens versucht zu haben!" Die Musikerlaufbahn von Max Giesinger begann bei einem Schülerkonzert mit 12 Jahren, bevor er kurze Zeit später wegen Musik die Klasse wiederholen musste. Mit dem Notenlesen hapert es noch immer – aber glücklich ist er in seinem Beruf. Und ihren ersten Traum hat die Realschule Herrsching ja inzwischen schon verwirklicht, indem sie diese Aktion in einer tollen Gemeinschaftsaktion erfolgreich durchgezogen hat!

Pausenhofkonzert 6

Stolz es geschafft zu haben, diesen Musiker in ihrer Gemeinde und Schule gehabt zu haben: Christian Schiller, Max Giesinger und Rita Menzel-Stuck

Es berichtete für Sie Barbara Geiling

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok