lesen-sie-auch-andere-ortszeitungen Oberdinger Kurier Logo echinger-echo neufahrner-echo haarer-echo mooskurier

Klima und Kunst: Der Kulturverein Herrsching e.V. lud ein zu Aktionen am Herrschinger Klimatag

Kategorie: Veranstaltungen Veröffentlicht: 22. September 2019

Ein recht eigenwilliger Baum steht da plötzlich vor dem Kurparkschloss. Blätter aus Plastikbechern, der Stamm aus Plastikplane und die Äste bestehen ebenfalls aus so allerlei „plastischen" Gegenständen. „Wir wollten auch in Herrsching etwas anlässlich des weltweiten Klimatages auf die Beine stellen" meint die stellvertretende Vorsitzende des Kulturvereins, Kathrin Kamal. Und als Kulturverein liegt der künstlerische Aspekt natürlich nahe. Mitmachaktionen für Kinder, eine Wäscheleine, auf der Besucher praktische Umwelttipps aufhängen können, eine Naturerlebnis-Erfahrung und ein Stand der GWT ergänzten die Aktion. Eine Aktion, auf der im Laufe des Nachmittags immer mehr Menschen zusammenkommen, sich austauschen und informieren.

„Wann beginnt das Vorlesen?" fragt da auch schon ein kleines Mädchen. Auf der Wiese liegen Decken und Kissen bereit und die 3. Vorsitzende Katrin Krause hat aus der Bücherei eine Auswahl von Texten über Umweltthemen bereitgelegt. An einem Tisch fertigt derweil der Erbauer des Plastikbaumes, Sudhir Kamal, gemeinsam mit Kindern aus kleinen Zeitungspapierschnitzeln schöne Halsketten. Kathrin Kamal bemalt auf Wunsch die Arme von Besuchern und Gerd Mulert von der Energie-Genossenschaft steht für Informationen bereit. Auch die gwt Starnberg GmbH war an Heinz Hellerer herangetreten, ob man sich hier beteiligen könne. Die Gesellschaft für Wirtschafts- und Tourismusentwicklung im Landkreis Starnberg ist eine Agentur für Regionalentwicklung, die sich mit Aktivitäten für den Lebens- und Wirtschaftsraum Starnberg Ammersee engagiert. Mit ihrer Idee der regionalen Wertschöpfung und Lizenzierung von regionalen und biologischen Erzeugern stehen auch sie für Klimaziele ein.

Klima Kulturverein 2

Sie organisierten künstlerische Aktionen und ein Kinderprogramm für den Kulturverein zum weltweiten Klimatag:. V.l.: Kathrin und Sudhir Kamal, Katrin Krause

„Solche Formen des Zusammenkommens wie heute ist für mich ein wichtiger Aspekt des Kulturvereins" freut sich Kathrin Kamal über das entgegengebrachte Interesse an der Veranstaltung. Eine generationenübergreifende Plattform zu bilden empfindet sie für die Zukunft des Kulturvereins als wichtige Aufgabe.

Schön auch, dass die Bilder von Lisl Kreuz anlässlich der Ausstellung noch im Kurparkschloss zu besichtigen waren. „So wie sie in den 80er und 90er Jahren
die Ammerseeregion gemalt hat, gilt es diese Landschaft auch für die Nachwelt zu bewahren" betont die 2. Vorsitzende.

Für Sie berichtete Barbara Geiling

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok