lesen-sie-auch-andere-ortszeitungen Oberdinger Kurier Logo echinger-echo neufahrner-echo haarer-echo mooskurier

„Kein Festzelt der Welt bietet, was Du hier auf die Beine stellst!“ - Oder: Ein Neujahrsempfang der noch lange im Gedächtnis bleiben wird

Kategorie: Veranstaltungen Veröffentlicht: 18. Januar 2020

Hui, wo jetzt anfangen zu erzählen?
Bei einem fröhlich geschmetterten Kanon des ganzen Saals, dirigiert von Startenor Jonas Kaufmann und der erfolgreichen Unternehmerin, Tänzerin, Sängerin Judith Williams? Bei einem neu zu planenden Krimiprojekt in Herrsching in Zusammenarbeit mit dem „schnuckeligen" Pfarrer (O-Ton Rita Falk) Simon Rapp und der Krimiautorin Rita Falk? Bei einer gemeinsamen Gymnastikstunde unter der Leitung von Mia Schmidt und einer dazu passenden Fernsehausstrahlung aus früheren Jahren, auf der Seehof-Wirt Peter Reichert und Heinz Gruczek locker die Hüften schwingen? Bei imponierenden Menschen aus Herrsching, die sich außergewöhnlich aktiv für ihre Mitmenschen einsetzen? Bei der unter die Haut gehenden Musik des Chorperation-Chors unter der Leitung von Birgit Henke? Oder dem Zusammenspiel all dieser spannenden, lustigen, eindrucksvollen, außergewöhnlichen und von Christian Schiller glänzend moderierten und – in Zusammenarbeit mit Bettina Schneck - zusammengestellten Einlagen?
Vielleicht einfach mal der Reihe nach mit ganz viel Mut zur Lücke und eben doch keiner Reihenfolge im Sinne von chronologisch.

 

 

Neujahrsempfang 2020 1

Herausragende Sportler, Menschen, die sich für andere einsetzen oder sonst etwas besonderes leisten: auf dem Neujahrsempfang werden immer wieder Mitbürger aus Herrsching vorgestellt, die viel zu erzählen haben

„So aufgeregt wie dieses Jahr war ich wohl noch nie" gab Bürgermeister Christian Schiller bei der Begrüßung freimütig zu. Da gab es mal den Plan, beim nächsten Neujahrsempfang ein bisschen weniger Aufwand zu betreiben – „aber irgendwie ergab dann doch wieder eins das andere..." Also wieder keine „Light-Version" des mittlerweile weit über die Ortsgrenzen hinaus bekannten Empfangs. Ein Abend, der nach Aussage des weltweit bekannten Tenors Jonas Kaufmann ganz viele andere Festivitäten in den Schatten stellt. Und der so unterhaltsam wie noch nie gelang?

Neujahrsempfang 2020 3

Wenn Mia Schmidt und ihre Turnerkollegen zur Gymnastik aufrufen, dann macht auch ein ganzer Saal mit Gästen des Neujahrsempfanges mit! Vorne im Bild: Hans-Jürgen Böckelmann, Judith Williams, Alexander Stecher, Christiane und Jonas Kaufmann und Eva Schiller

Wie die Namen Jonas Kaufmann, Rita Falk, Judith Williams mit ihrem Ehemann, dem Schauspieler, Moderator und Entertainer Alexander Stecher, sowie Krimiautorin Sabine Thomas andeuten, war das „Staraufgebot" diesmal wirklich enorm. Wobei die „wirklichen Stars des Abends", wie Schiller betonte, eben doch jene Bürger Herrschings sind, die sich seit Jahren für andere Menschen einsetzen, die ehrenamtlich Vereine führen oder im Sport Spitzenleistungen erbringen. Die kleinen Turner-Mädels in der 1. Liga ihrer Altersgruppe, die weibliche B-Jugend der Handballer und ihr Aufstieg in die Landesliga, die Fußballmädchen zu Besuch auf dem Bundesfinale in Berlin und die frischgebackene Vizeweltmeisterin 65 im Tennis, Monika Quirmbach – hey und wo bleiben die Jungs?
Da mussten dieses Jahr die Männer ran und bewiesen beim Segeln ihr außergewöhnliches Geschick. Wobei Thomas Huber für seinen Moth-Segler fast eine Fluglizenz bräuchte, schwebt dieses ca. 35kg leichte Sportgerät doch eher über als auf dem Wasser. Bei den erreichten Geschwindigkeiten ganz gut, dass Herrsching auch eine Physiotherapeutin beherbergt, die seit 30 Jahren im Bayrischen Fernsehen/ARD – und im örtlichen Sportverein - für sanfte Bewegung sorgt. Welchen Erfolg sie damit hat, stellten Dieter Doch, Heinz Gruczek und Peter Reichart als Vorturner für die Gäste des Jahresempfangs unter Beweis. Seit 2003 sind sie hier mit dabei – und Bilder aus diesen Anfangszeiten garantierten viel Vergnügen im Saal.

Neujahrsempfang 2020 4

Ein Chor, der die perfekte Umrahmung für dieses turbulenten Neujahrsempfang gestaltete: die Sänger und Musiker von „Chorperation" unter der Leitung von Birgit Henke beeindruckten selbst Startenor Jonas Kaufmann und nahmen die Gäste sogar nach 3 ½ Stunden Programm noch gefangen

Lebendig ist ein Ort aber auch nur mittels seiner Vereine. Und hierfür braucht es ebenfalls engagierte Menschen, die Verantwortung übernehmen. Wie z.B. die Vorsitzende des Breitbrunner Gartenbauvereins, Heidi Körner, die mit ihren „Dreckspatzn" schon die Jüngsten an das Thema Umwelt und Natur heranführt und dafür den 1. Preis im Kreisverband beim landesweiten Jugendwettbewerb erhielt. Vertreter der ehrenamtlichen Schülerlotsen und Schülerbetreuung, Herbert Petsch, der seit 22 Jahren dem örtlichen Alpenverein vorsteht.
Und Menschen wie Roland Lüttgens, der es ermöglichte, mittels eines Fotos hunderte von Herrschingern ins All zu senden. Wie Tea Tomicic, die 2017 ohne ein Wort Deutsch zu sprechen nach Herrsching zog und nur 2 Jahre später ein sehr gutes Abitur in Gilching stemmte. Und sich noch nebenbei als Jugendbeirätin engagiert.

Neujahrsempfang 2020 8

Wer hat schon je gemeinsam mit Jonas Kaufmann, Judith Williams, Rita Falk und Sabine Thomas einen Kanon gesungen? Die Gäste des Neujahrsempfanges 2019 ließen sich nicht lange bitten!

Und mittendrin eben diese Menschen, deren Namen fast jeder kennt. Ein Jonas Kaufmann, der zu den besten Tenören der Welt zählt und sich hier vor dem Gang auf die Bühne erst mal die Lachtränen aus den Augen wischen musste. Judith Williams, eine der erfolgreichsten Unternehmerinnen Deutschlands, deren Produkte aus Europas größter Teleshopping Marke weithin bekannt sind. Darüberhinaus noch in so vielen anderen Genres unterwegs ist und verdutzt in die Runde fragt, warum man als Unternehmerin eigentlich immer so tough daher kommen soll? Deren Mann seine Filmkarriere im „Feuerroten Spielmobil" begann und heute aus den Medien nicht mehr wegzudenken ist. Und wer kennt sie nicht, die berühmten Eberhofer-Krimis aus der Feder von Rita Falk?

Neujahrsempfang 2020 7

Die Krimis von Rita Falk? „Interessieren mich nicht" sagte die Dame in der 1. Reihe und gab sich dann doch als Autorin eben dieser Bücher zu erkennen: mit ihrer munteren Art plapperte sich Rita Falk sofort in die Herzen der Gäste

Eine quitschfidele Person, die ein Jobverlust zum Schreiben brachte, nebenbei malt und demnächst im Kurparkschloss wohl eine Ausstellung plant. Und in Pfarrer Simon Rapp auf Anhieb einen Seelenverwandten erkannte, der sich Falle eines gemeinsamen Krimi-Projekts bereit erklärte, das Begräbnis des 1. Mordopfers zu vollziehen. Lesen wir also demnächst vielleicht von zünftigen Morden am Ammersee? Unterstützt von Sabine Thomas, die ein wenig Tatort-Flair mithineinpackt?

Fakt schien zu sein, dass die „Promis" ebenso viel Spaß an diesem Abend zu haben schienen wie wohl alle anderen. Die freimütig und mit Anekdoten gewürzt aus ihrem Leben erzählten. Das so ganz anders und doch auch ähnlich wie bei allen ist.

Neujahrsempfang 2020 6

Der eine hat mehr Haare, aber dafür grauer und von den Falten möchten wir an dieser Stelle lieber nicht reden: Jonas Kaufmann und Christian Schiller beim Fachsimpeln über die Anti-Ageing Produkte von Judith Williams

Und alles Zusammen – wobei hier die Betonung auf eingangs erwähnte Lücken liegt – ergab eben diesen Abend, der einfach gelungen war. Der mit der großartigen Musik beendet wurde, mit der er auch begann. Mit einem Chor und Instrumentalisten die begeisterten. Und einem Moderator, Entertainer, Bürgermeister, der aus dem Jahresempfang einmal mehr das machte, was die Presse schon öfter darüber schrieb: „Schiller's Show!

Für Sie berichtete Barbara Geiling

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok