Sommer, Sonne, See – und abtauchen in schöne Geschichten:

Kategorie: Kultur

Jetzt teilen:

hs-herrsching-seebib-2021

Angelika Knülle hat einen leckeren Kuchen gebacken anlässlich des 10-jährigen Jubiläums der Leihbibliothek des Kulturvereins Herrsching e.V. V.l.: Angelika Knülle, Siglinde Conhäuser, Margit Metz, Thomas Kuriat

Die kostenlose Leihbibliothek am Steg 1 ist wieder geöffnet!

Die Herrschinger haben es „eigentlich“ gar nicht so schlecht: die Alpen im Blick, den See vor der Haustür und den Sommer mitsamt angenehmer Temperaturen in Sichtweite. Dazu: die längste Uferpromenade im Fünfseenland und wunderschöne Badeplätze. Einer der Beliebtesten: der Steg 1/vormals Seewinkel, wo Liegewiese, Steg, Volleyball-Plätze und gute Gastronomie den Gast erwarten. Inklusive: einer gut bestückten und kostenlosen Leihbibliothek, die heuer ihren 10. Geburtstag feiert! Angelika Knülle und Margit Metz greifen tief in die Kisten, wo die Bücher der kleinen Leihbibliothek ihre Winterpause verbrachten. Buch für Buch landet in dem schönen Holzregal, das damals vor 10 Jahren die Schreinerei Darchinger gebaut hat und seither gute Dienste leistet.

Werbung

Romane, Reisegeschichten, Krimis oder lustige Literatur für junges Publikum: hier findet jeder ein Werk, das einem die schönen Stunden am Ammersee begleitet und anschließend auch Zuhause noch für viele anregende Stunden sorgt. Ebenfalls möglich: ein eigenes Buch mitbringen und dafür ein anderes aus der Bücherei mitnehmen. „Wir sind auch eine Tauschbibliothek“, betont Angelika Knülle, wobei Margit Metz noch schnell einschiebt: „Aber bitte keine alten Schinken!“ Zu oft schon mussten die beiden Haupt-Initiatoren dieser schönen Einrichtung schon erleben, wenn z.B. der alte Brockhaus von anno dazumal hier abgelagert wurde oder Bücher, die wohl keinen Platz in der Papiertonne mehr gefunden hatten.

Werbung

An diesem Eröffnungstag aber bringt gerade Siglinde Conhäuser einen frischen Schwung an neuer Literatur vorbei und gemeinsam feiern die drei Damen das kleine Jubiläum. Und die ersten Nutzer lassen auch nicht lange auf sich warten: der eine auf der Suche nach seinem Lieblingsroman, der schon einige Jahre hier auf ihn wartet. Und der andere auf der Suche nach einer Neuentdeckung. Auch Steg1-Betriebsleiter Thomas Kuriat ist sehr angetan von diesem gemütlichen kleinen Lese-Eck am Kiosk, das aktuell ein neues Gesicht erhält: Matos Fischladen hält hier seinen Einzug ebenso wie eine Crèperie. „Dadurch entzerrt sich der Verkauf etwas“, meint er zuversichtlich.

Für Sie berichtete Barbara Geiling.

Jetzt teilen:

Sie haben eine Frage oder eine Meinung zum Thema? Verfassen Sie gerne einen Kommentar!
Bitte beachten Sie unsere geltenden Kommentar Richtlinien, mit dem Abschicken Ihres Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Das könnte Sie auch interessieren:

Im Blickpunkt:

Zufällig interessant?

hs-herrsching-friedensaktion-2022

„Give Peace a Chance“

Über 100 Menschen waren zusammengekommen, um gegen den Einmarsch Putins in der Ukraine zu demonstrieren. Als Zeichen für den Frieden…
weiterlesen

Neueste Meldungen:

Werbung

Menü